Ulrichskirchen

Ulrichskirchen: Eröffnung für drei Katastralen

An einem grauen Sonntagnachmittag fanden sich viele Bewohner*innen von Ulrichskirchen, Schleinbach und Kronberg in der neuen Schule ein, um den offiziellen Startschuss für ihre gemeinsame Topothek zu sehen. Landesrat Dr. Karl Wilfing, den Bürgermeister Ernst Bauer als Ehrengast begrüßen durfte, betonte in einem Plädoyer für die Topothek die Bedeutung des kollektiven Sammelns. Besonders wies er auf die aussterbenden Besonderheiten des alten Weinbaus hin, dessen Vokabular in Vergessenheit tritt. Dies können wir als Anregung dafür nehmen, neben den Bildern auch die alten Begriffe, die jungen Leuten nicht mehr geläufig sind, in den Topotheken fest zu halten. Nach einer kurzen Einführung in die Suchmöglichkeiten in der Topothek von Alexander Schatek führten die Topothekare Ludwig Wernhart und Ludwig Grandy im Beisen der weiteren Topothekar*innen Verena Namjesky, Josef Binder und Wolfgang Gadinger vor einem vollen Saal durch eine Auswahl von historischen Bildern.