Topothekare auf der Ortsbildmesse in Natternbach, 2017

OÖ Ortsbildmesse 2017 in Natternbach

Durch die Initiative der Topothekare Ignaz Märzinger (Kollerschlag) und Anton Brand (Rohrbach-Berg, Museumsinitiative MIR) war die Topothek wieder mit einem eigenen Ausstellungszelt auf der Ortsbildmesse in Natternbach vertreten. Präsentiert wurdeder Entwicklungsstand des Topothek-Verbundes in der LEADER-Region Donau-Böhmerwald, die mit nun 22 Topotheken einen flächendeckenden historischen Einblick in das Land rund um Rohrbach gibt. Nach dem gemeinsamen Start als Regionsprojekt konnten sich die Topotheken in den teilnehmenden Gemeinden zu wichtigen lokalen Institutionen entwickeln. Auch an weiteren Ausstellungsständen war die Topothek vertreten, so mit Topothekar Jakob Mersch am Stand von Hochburg-Ach und am Stand von Gramastetten, wo die bevorstehende Eröffnung der Topothek angekündigt wurde. Die Ortsbildmesse konnte wieder zu einem Treffen vieler Topothekarinnen und Topothekaren werden.

 

Foto: v.l.n.r.: Die Gäste Alexander Schatek (Topothek Prater) und Robert Reiter (Topothek Statzendorf) mit den Gastgebern Anton Brand (Topothek Rohrbach Berg, MIR), Ignaz Märzinger (Topothek Kollerschlag)