Topothekartreffen in Oberösterreich: Café Seinerzeit im Gasthaus Diendorfer, Haslach Foto: Schatek

OÖ | Mühlviertel: Topothek-Treffen in Haslach

Auf großes Interesse war das heurige Topothek-Treffen für das Mühlviertel gestoßen: Rund 50 Personen, hauptsächlich Topothekarinnen und Topothekare, waren am 14. November in das Gasthaus Diendorfer in Neudorf bei Haslach gekommen, um sich über ihre Topothek-Arbeit auszutauschen. Als Hauptredner der „Café Seinerzeit“ genannten Veranstaltung durfte Dr. Franz Scharf vom Oberösterreichischen Landesarchiv begrüßt werden, der in seinem ausführlichen Vortrag seine Institution präsentierte aber auch viele praktische Anleitungen für die Arbeit mit den Originalen gab. Aufbewahrung, Handhabung, Digitalisierung sowie die Verarbeitung der Digitalisate waren genau die Themen, die auch die Topothekarinnen und Topothekare betrifft. So war es eine wertvolle Information für alle, dieses Wissen aus erster Hand erhalten zu können. Alexander Schatek berichtete über die Ereignisse in und um die Topothek im Laufe des vergangenen Jahres und Wolfgang Höglinger präsentierte die Rohfassung für das Video über die Topothek, das vom Bezirksheimatverein Rohrbach angeregt wurde.