"Foto Seinerzeit", die gut besuchte Veranstaltung in Schweiggers

Schweiggers: Fotos Seinerzeit

Wie eine Topothek zum ständigen Begleiter einer Gemeinde geworden ist, zeigte sich mit der Veranstaltung „Bilder Seinerzeit“ am 17. Oktober 2018 in Schweiggers. Ludwig Koller, der Leiter des örtlichen Topothek-Teams zeigte den interessierten Besucherinnen und Besucherndie Higlights und neuesten Einträge in der Topothek Schweiggers. Dazu präsentierte der Filmexperte Robert Holl private Filme, die sein Vater beim Bau der Hauptschule und bei der Promiz seines Bruders Josef Holl aufgenommen hatte. Die Filmkamera, mit der die beiden Filme entstanden, hatte er ebenfalls mit dabei. Damit die Topothek Schweiggers regelmäßig wächst, hat es sich das Topothek-Team schon seit zwei Jahren zur fixen Einrichtung gemacht, jede Woche zumindest ein neues historisches Foto in der Topothek zu veröffentlichen.

"Foto Seinerzeit", die gut besuchte Veranstaltung in Schweiggers
Das Team der Topothek Schweiggers und die Original-Filmkamera: v.l.n.r.: Robert Holl, die originale Filmkamera, Ludwig Koller, Leiter der Topothek Schweiggers, Christa Binder, Bernahrd Bachofner, Bürgermeister Johann Hözl

 

Viele Informationen zur Erhellung so mancher Familiengeschichte
Viele Informationen zur Erhellung so mancher Familiengeschichte
Über 50 Interessierte waren gekommen, um Anteil an der Geschichte von Schweiggers zu nehmen.